Angebote / Workshop Resilienz

Resilienz. Psychische Widerstandskraft entdecken.
Nicht selten sind es die Herausforderungen im Leben, die dazu führen, dass wir besondere Fähigkeiten entwickeln, dass unsere Widerstandsfähigkeit wächst. Zumeist ist uns das Schmerzliche solcher Situationen sehr gut in Erinnerung. Selten schauen wir jedoch in der Form darauf, dass wir Kompetenzen und Fähigkeiten erörtern, die wir nur deshalb entwickeln konnten, weil wir eben diese Situationen bewältigt haben.

Insbesondere Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Identität, ihrer sexuellen Orientierung aufgrund ihres Anders-seins mit Ressentiments, Ausgrenzung und mit trans- und homophober Gewalt umgehen müssen, haben häufig bereits kraftvolle Strategien entwickelt, ihr Leben trotz widrigen Umstände zu meisten und Zufriedenheit und Wohlbefinden zu erleben.

Wir wissen heute, dass eine Kombination verschiedener Faktoren auf die Resilienz eines Menschen einzahlt und dass sich Resilienz weiterentwickeln lässt. Die American Psychological Association (APA) postuliert 10 Resilienzfaktoren. Diese sind Basis des Workshops.

Die Entwicklung von Resilienz gleicht einer sehr persönlichen Reise mit einer ganz individuellen Route. Die Grundannahme, dass einzigartige Menschen verschiedene Bedürfnisse haben, für die es individueller Lösungsstrategien bedarf, ist Kern unserer Arbeit. So beschreiben wir keinen Ziel sondern wie bieten vielerlei Gelegenheiten an, auf dem Weg innezuhalten. Wir bieten Konzepte und Erfahrungen an und laden die Teilnehmenden ein, zu prüfen, ob diese für Ihren Lebenskontext nützlich sind.

 

 


Termin auf Anfrage
Max. Anzahl der Teilnehmenden: 12
Veranstaltungsort: Hohenstaufenring 17, 50674 Köln
Kosten: 80 - 250 Euro nach Selbsteinschätzung.
Wir beantragen derzeit eine Förderung, so dass sich eine
Reduzierung des Teilnahmebeitrags ergeben könnte.

Anfrage:

jansen[@]eichhorn.blue